Gleisanschluss spricht für den Zunderbaum

Zu „Altstadter Ortsrat diskutiert über Zunderbaum-Gelände“, SZ vom 4. Juni:

Die Sinnhaftigkeit des Zunderbaums ergibt sich daraus, dass es das einzige Areal in unserer Region ist, das zusätzlich einen Gleisanschluss besitzt. Das ist der umweltpolitische Vorteil gegenüber allen im Umkreis noch verfügbaren Flächen. Man darf doch nicht Naturschutz gegen Arbeitsplätze ausspielen. Sondern man muss die gemeinsamen Möglichkeiten nutzen.
Wenn man solch eine ideale Industriefläche nicht erschließt, woher sollen dann zukünftige Arbeitsplätze und Steuereinnahmen kommen?
Christian Lorenz
Veröffentlichung des Leserbriefes : Saarbrücker Zeitung (SZ) 10.06.2010 im Regionalteil Homburger Rundschau

Berichte zum Zunderbaum (externe Links zur SZ):

Dieser Beitrag wurde unter Publikation abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.